Traumbabyzimmer Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Datenschutzbestimmungen für traumbabyzimmer.at

1. Einleitung

traumbabyzimmer.at (im Folgenden: “Verantwortlicher”) legt großen Wert auf den Schutz der personenbezogenen Daten der Nutzer und verpflichtet sich zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der Europäischen Union (DSGVO).

Mit diesen Datenverwaltungsinformationen informiert der Verantwortliche Benutzer über alle relevanten Informationen im Zusammenhang mit der Verwaltung ihrer personenbezogenen Daten.

2. Der Datenverantwortliche

Name des Datenverantwortlichen: traumbabyzimmer.at (Nora Nyikos)

Sitz des Datenverantwortlichen: Petőfi Sándor utca 29 , 2856 Szákszend, Ungarn

Die E-Mail-Adresse des Datenverantwortlichen: info@traumbabyzimmer.at

3. Zweck der Datenverwaltung

Der Verantwortliche verwaltet die personenbezogenen Daten der Benutzer zu folgenden Zwecken:

  • Erfüllung der von Benutzern aufgegebenen Bestellungen
  • Bereitstellung der von Benutzern angeforderten Dienste
  • Identifizierung von Benutzern und Verwaltung von Benutzerkonten
  • Versenden von Newslettern und anderen Informationen im Zusammenhang mit der Nutzung des Webshops an Benutzer
  • Erstellung von Statistiken zur Nutzung des Webshops für Benutzer
  • Versenden gezielter Marketingnachrichten an Benutzer

4. Die verarbeiteten personenbezogenen Daten

Der Verantwortliche verwaltet die folgenden personenbezogenen Daten der Benutzer:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Lieferadresse
  • Rechnungsadresse
  • IP Adresse
  • Cookies

5. Rechtsgrundlage für die Datenverwaltung

Der Verantwortliche verwaltet die personenbezogenen Daten der Nutzer auf der Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Einwilligung des Nutzers
  • Vertragserfüllung
  • Das berechtigte Interesse des Datenverantwortlichen

6. Dauer der Datenverwaltung

Der Verantwortliche verwaltet die personenbezogenen Daten der Benutzer während des folgenden Zeitraums:

  • Bei einer Datenverarbeitung aufgrund einer Einwilligung des Nutzers bis zum Widerruf der Einwilligung
  • Im Falle der Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung bis zur Vertragserfüllung
  • Im Falle von Daten, die auf der Grundlage des berechtigten Interesses des Datenverantwortlichen verwaltet werden, bis zum Bestehen des berechtigten Interesses

7. Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte

Der Verantwortliche gibt die personenbezogenen Daten der Nutzer in folgenden Fällen an Dritte weiter:

  • Für das Lieferunternehmen, um die Bestellungen auszuführen
  • An den Betreiber des Webshops zur Identifizierung von Benutzern und zur Verwaltung von Benutzerkonten
  • Um Newsletter und andere Informationen im Zusammenhang mit der Nutzung des Webshops an den Newsletter-Anbieter zu senden
  • An den Statistikdienstleister, um Statistiken über die Nutzung des Webshops für die Nutzer zu erstellen
  • Um den Nutzern gezielte Marketingbotschaften an den Marketingdienstleister zu senden

8. Rechte der Nutzer

Nutzer haben gegenüber dem Verantwortlichen folgende Rechte:

  • Das Recht auf Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten
  • Das Recht auf Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken
  • Das Recht, ihre persönlichen Daten zu übertragen
  • Das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen
  • Das Recht zu protestieren
  • Das Recht, sich an die Aufsichtsbehörde zu wenden

9. Abhilfe

Im Falle einer Verletzung der Rechte des Nutzers in Bezug auf seine personenbezogenen Daten kann er sich an die Nationale Behörde für Datenschutz und Informationsfreiheit in Ungarn wenden.

10. Schlussbestimmungen

Der Verantwortliche behält sich das Recht vor, diese Datenverwaltungsinformationen ohne vorherige Ankündigung an die Benutzer zu ändern. Die geänderten Datenverwaltungsinformationen treten mit der Veröffentlichung im Webshop in Kraft.

Änderungen

Die folgenden Änderungen wurden an der Datenschutzmitteilung vorgenommen:

  • Die Kontaktdaten des Verantwortlichen wurden hinzugefügt.
  • Die Zwecke der Datenverwaltung wurden genauer definiert.
  • Die Rechtsgrundlagen für die Datenverwaltung wurden aufgelistet.
  • Die Dauer der Datenverwaltung wurde erläutert.
  • Die Fälle der Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte wurden aufgelistet.
  • Die Rechte der Nutzer wurden aufgelistet.
  • Die Möglichkeiten zur Abhilfe bei einer Verletzung der Rechte der Nutzer wurden aufgelistet.
  • Die Schlussbestimmungen wurden aktualisiert.

26. November 2023, Szákszend, Ungarn